News

wJB1: Zum Auftakt nach Mössingen

Samstag, 15. September 2018 (23:20:07 Uhr)

Die weibliche B1-Jugend startet am heutigen Sonntag in ihr Abenteuer Württembergliga. Zum Auftakt reist man in die altehrwürdige Steinlachhalle zur Spielvereinigung Mössingen. Anpfiff wird zu der Handballzeit schlechthin um 12:25 Uhr sein.


Es heißt also früh aufstehen für die talentierten Mädchen der TGB, die bereits um 10:00 Uhr die Reise nach Mössingen antreten werden. Mössingen ist für das TGB-Trainerteam ein unbeschriebenes Blatt, allerdings erhielt man durch den ein oder anderen Spion doch ein paar Infos, die man versuchen wird zu nutzen.


Personell wird der vorerst geplante Kader zur Verfügung stehen, auch wenn einige Talente auf Grund von Trainingsrückstand noch in der B2 spielen werden. Die Sommerferien konnten trotz Urlaubszeit in Kooperation mit der weiblichen A-Jugend gut genutzt werden, auch wenn es am Zusammenspiel mit Sicherheit noch hapern wird. Viel wichtiger als ein perfektes Zusammenspiel ist den TGB-Verantwortlichen die Entwicklung der Spielerinnen. Drei Talente nehmen bereits regelmäßig am Training der Württembergliga-Damen teil und hinterlassen dort einen sehr guten Eindruck. Dazu unterstützen diese – und auch weitere Spielerinnen – die weibliche A-Jugend, die ebenfalls in der Württembergliga spielt. Dennoch wird man sich heute mit Sicherheit Zeit lassen müssen, um wieder in den Spielrhythmus zu kommen. Da kommt ein Topgegner wie die Spielvereinigung Mössingen genau richtig. Mit Mut und Kampfgeist möchten die Biberacherinnen um Franka Engelhart so lange es geht mit halten. Auch Jana Meinhardt freut sich auf den Saisonstart: „Wir spielen in gelb, um noch schneller laufen zu können!“


Anpfiff in der Steinlachhalle in Mössingen wird um 12:25 Uhr sein! Es gibt Weißwurstfrühstück!

// Weibliche B-Jugend

« zurück