News

wJB: Sieg im HBW-Pokal

Mittwoch, 1. Mai 2019 (11:16:12 Uhr)

Die weibliche B-Jugend hat sich nach dem Württembergischen Meistertitel nun den nächsten großen Erfolg gesichert. In Kornwestheim konnte man sich gegen die Meister aus Baden und Südbaden durchsetzen und sich damit den HBW-Pokal sichern.


Nach dem Gewinn der Württemberg-Liga Staffel Süd und dem Finalerfolg um den Titel des württembergischen Meisters gegen die Stuttgarter Kickers Ende März folgte am vergangenen Sonntag die Krönung einer sehr erfolgreichen Saison. Die Mannschaft gewann in Kornwestheim gegen die Meister aus Baden und Südbaden den sogenannten HBW-Pokal (Handball Baden-Württemberg-Pokal) der weiblichen B-Jugend. Im ersten Spiel konnten die Mädels gegen den badischen Meister, die WSG Neuenbürg-Pforzheim, dank einer starken kämpferischen Leistung 7 Sekunden vor Schluss ein 16:16 Unentschieden erreichen. Nachdem im Anschluss Pforzheim gegen den südbadischen Meister SG Maulburg/Steinen mit 21:18 gewann, war die Ausgangslage klar - mit 4 Toren Unterschied musste die TG gegen Maulburg gewinnen. Die Mädels zeigten von Beginn an, dass der Pokal nur nach Biberach gehen konnte. Bereits zur Halbzeit lagen sie mit 5 Toren in Führung (13:8). Letztendlich wurde der Südbadische Meister dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 27:16 klar bezwungen. Eine sensationelle Saison wurde mit dem letzten Highlight beendet – eine klasse Leistung!


Ausruhen auf ihren Erfolgen können sich die Mädels nicht, denn bereits am Wochenende steht für das neue wJB Team die nächste Herausforderung an – die Teilnahme an der BWOL-Qualifikation für die kommende Saison.


 


Das TGB-Team: Nina Löffler, Leonie Kuhn, Eileen Pfänder, Maria Prang, Jana Meinhardt, Laura Groner, Marie Wagner, Katharina Kapfer. Franka Engelhart, Marie-Sophie Lindnau, Lea Unterfrauner, Sarah Wagner, Sophia Bischof und Lynn Kummer.


Bericht: Franka

// Weibliche B-Jugend

« zurück